Zukunftswerkstatt im zeit-raum

Klimakrise, Bankenkrise, Fachkräftemangel, Biodiversitätskrise, Migration, Sinnkrise, Zukunftsangst - es ist offensichtlich, dass Veränderungen anstehen.
Die Bemerkung „Krisen hat es immer schon gegeben“ ist dabei genau so wenig hilfreich wie die Aussage “Man kann ja sowieso nichts machenfalsch ist.

Lassen wir Hilf- und Mutlosigkeit zurück und gestalten wir eine klima-, biodiversitäts- und menschenfreundliche Zukunft!

 In der zeit-raum zukunftswerkstatt...

... rücken wir die Gestaltung der Zukunft in den Fokus und schauen auf die attraktiven Zukunftsbilder
... präsentieren wir die grossen neuen Ideen genauso, wie die kleinen Schritte, die jeder Einzelne schon heute gehen kann
...
möchten wir Hoffnung machen und mutig werden
...
freuen wir uns auf konstruktiven Austausch zwischen Experten, Neugierigen, Vordenkern, Skeptikern, Utopisten und Realisten
... setzen wir unsere Energie ein für das Erhalten des kostbaren Planeten Erde

Es braucht uns alle mit unseren kleinen – oder grossen – Beiträgen, um eine lebenswerte Zukunft aufzubauen!

Machen wir uns auf den Weg, auf einen neuen Weg, und fordern wir diesen Weg, wo nötig, auch ein!

geplante Anlässe:

27. Juni 2024, 19.30 Uhr: zukunftswerkstatt im zeit-raum - Fit gegen Fake News

Tagtäglich begegnen uns – nicht nur in den sozialen Medien – Fehlinformationen, Fake News, Desinformation. Welchen Quellen können wir vertrauen? Wer hilft mir, wahr von falsch zu unterscheiden? Petra Marty und Reto Bächli vom Verein Netpathie informieren uns über Herausforderungen in der digitalen Welt, klären auf über Desinformation, Deep Fake oder KI. Damit wir weiter gut informiert und gut gelaunt die Zukunft gestalten können!


21. August 2024, 19.30 Uhr: zukunftswerkstatt im zeit-raum: Bedürfnisse für eine zukunftsfähige Mobilität

- weitere Infos folgen -

Was es schon gab: